Was wir tun

Hier bekommen Sie einen Einblick in die bisherigen Projekte und unsere zukünftigen Pläne. Vor allem die Verbesserung der beruflichen Ausbildungsmöglichkeiten von jungen Frauen und Mädchen liegt uns am Herzen. Wir unterstützen sie deshalb bereits ab dem Schulalter.

Girls_brooms_FriendsUnited

Waisenheim und Schule

In Äthiopien leben derzeit schätzungsweise 4 Mio. Waisen. Ein Großteil dieser Kinder ist in prekären Verhältnissen untergebracht und wird häufig wirtschaftlich und sexuell ausgebeutet. Besonders junge Mädchen sind akut vom Abgleiten in die Prostitution bedroht. Anfang 2010 haben wir in Debre Markos (Provinz Gojam) ein Heim für Waisenmädchen etabliert und konnten so für maximal 14 Mädchen gesicherte Lebensumstände schaffen. Hier mehr lesen!

IT-Training Center in Debre Markos

Im Rahmen dieser Ausbildung bieten wir Schülerinnen zwischen 16 und 20 Jahren eine qualifizierende und zertifizierte Weiterbildung im Umgang mit dem Computer an. Seitdem haben bereits mehr als 200 Mädchen diese Kurse mit Zertifizierung erfolgreich abgeschlossen. Die Ausbildung wird bisher von zwei besonders qualifizierten äthiopischen Lehrern in einem angemieteten Gebäude geleitet. Hier mehr lesen!

Zukunftsprojekt: Ausbildungszentrum Debre Markos?

Aufgrund der guten Erfahrungen mit den ersten beiden Projekten wollen wir unser Engagement weiter ausbauen. Durch den Aufbau des ersten Berufsbildungszentrums in Debre Markos sollen insbesondere benachteiligte Jugendliche und junge Erwachsene bei der  Berufsausbildung und der Exitenzgründung gefördert werden. Hier mehr lesen!

Waisenheim und Schule

IT-Training Center

Ausbildungszentrum

Foto: FriendsUnited – Stiftung für Afrika