IT-Training Center in Debre Markos

Projektziel:Verbesserung der Beschäftigungschancen für junge Frauen – bevorzugt Waisen – in Debre Markos bei privaten Unternehmen und der öffentlichen Verwaltung

Seit Sommer 2015 bieten wir mit finanzieller Unterstützung des Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) Schülerinnen zwischen 16 und 20 Jahren eine qualifizierende und zertifizierte Weiterbildung im Umgang mit dem Computer an. Seitdem haben bereits mehr als 200 Mädchen diese Kurse mit Zertifizierung erfolgreich abgeschlossen. Alle drei Monate kommen weitere 40 Mädchen dazu. Die Ausbildung wird bisher von zwei besonders qualifizierten äthiopischen Lehrern in einem angemieteten Gebäude durchgeführt. Langfristig planen wir diesen Ausbildungsgang in unser geplantes Berufsbildungszentrum zu integrieren.

slide_it1Die Ausstattung der Klassenräume wurde mit der äthiopischen Aufsichtsbehörde abgestimmt und entsprechend den nationalen Standards eingerichtet. Die FriendsUnited – Foundation Ethiopia ist inzwischen staatlich anerkanntes Ausbildungsinstitut und darf deshalb eigene Zeugnisse ausstellen.

Die Kursteilnehmerinnen werden von der Kebele (Stadtteilverwaltung) entsprechend einem Kriterienkatalog der FriendsUnited Foundation vorgeschlagen. Die Auswahlkommission setzt sich zusammen aus je einem Vertreter des Ministeriums für Frauen, Kinder und Jugend, der örtlichen Schulbehörde, der Stadtverwaltung sowie der FriendsUnited – Foundation Ethiopia.

staffInsgesamt musste unser Gremium aus anfänglich 500 Bewerberinnen auswählen. Das Interesse ist so groß, dass die Ausbildungskurse auch in den kommenden Jahren weitergeführt werden.

20 % der Absolventinnen konnten unmittelbar nach Abschluss der Kurse in Praktika in der öffentlichen Verwaltung und der Wirtschaft vermittelt werden. Originalton der befragten Mädchen: “This center is very important for us women to get IT skills and to find a good job opportunity.”

Die Akzeptanz des IT-Training Centers in der Stadt Debre Markos und deren Umland ist sehr hoch. Das Institut stellt derzeit die mit Abstand hochwertigste Ausbildungsmöglichkeit im Bereich IT für den Einzugsbereich von ca. 200.000 Einwohnern dar.

Foto: FriendsUnited – Stiftung für Afrika